Eckart Senitza

Dr. Eckart Senitza

Kontakt

e-mail: eckart.senitza@waldplan.at

mobil: +43-664-4416214

Ingenieurbüro für Forstwirtschaft

Poitschach 2, 9560 - Feldkirchen

Eckart Senitza

Betriebsleiter in Gut Poitschach (Forstbetrieb, Landwirtschaft, Jagd, Fischerei, Kleinwasserkraft, Vermietung, Holzhandel und –transport) seit 1992, Leiter des Ingenieurbüros für Forstwirtschaft seit 1991. Führung von 6-8 Mitarbeitern, Betriebsführung, Personalwesen, Buchhaltung, Abrechnungen, Kalkulationen, Gutachten & Planungen; eingehende praktische Erfahrungen im Forstbetrieb und bei externen Auftraggebern.

Schwerpunkte im Ingenieurbüro sind GIS-Bearbeitungen (seit 1991) Luftbildinterpretation, Analysen von Satellitendaten, Laserscandaten, Höhenmodellen etc. inkl. Erstellung diverser Modellierungen (Lebensraummodellierung, Standortskartierung, Optimierungen, Decision Support Systeme), Forsteinrichtung und Waldwirtschaftsplanung, inkl. Stichprobeninventuren, Waldwachstumssimulation, weiters Projekte an den Schnittpunkten Wald-Naturschutz und Wald –Wildökologie, Waldbewertung, Forstlicher Einheitswert, Jagdgebietsfeststellungen, Waldbaukonzepte und Waldbetreuugen, Planung und Durchführung von Ersatzaufforstungen, ökologisch-forstliche Bauaufsicht, auch energiewirtschaftliche Projekte (Biomasse, Solarpotenzial), Projektentwicklung, - einreichung und –Management von Interreg- und Leaderprojekten, Betriebsanalysen und –beratung.

Eckart Senitza ist seit 2012 Vorsitzender von Pro Silva Austria – Verein für naturnahe Waldwirtschaft und seit 2017 Vorsitzender von Pro Silva Europa. In diesen Funktionen wurden zahlreiche Auslandsexkursionen und Kooperationen, sowie Vortragstätigkeit und Präsentationen durchgeführt. Weiters wurden zahlreiche Weiterbildungsveranstaltungen organisiert, waldbauliche Projekte entwickelt und Öffentlichkeitsarbeit betrieben.

  • Studium der Forstwirtschaft 1978-1985; Diplomarbeit im Fachgebiet Waldbau: "Der Kultursicherungszeitraum der Fichte"

  • Dissertationsstudium 1985-1987 am Institut für Waldbau

  • Staatsprüfung für den Höheren Forstdienst 1989

  • Konzessionsprüfung für ein Ingenieurbüro für Forstwirtschaft 1991

Persönliches

Aufgewachsen als Landkind mir 4 Schwestern am Hof in Gut Poitschach. Später 13 Jahre in Wien: Studium und Arbeit am Waldbauinstitut und beim Hauptverband der Land- und Forstbetriebe. Kulturinteressiert, besonders an Musik und vor allem Jazzliebhaber und Festivalbesucher.

Seit 1991 zurück in Feldkirchen, 3 inzwischen erwachsene Kinder. Seit über 25 Jahren ehrenamtliche Mitarbeit im Kultur-Forum-Amthof mit Konzertorganisation und Abwicklung.

Segelsport seit vielen Jahren, mit 50 wieder intensiviert, mit Solo-Katamaran sogar Teilnehmer an Europa- und einer Weltmeisterschaft.

Derzeit wandern in Wald und Flur, sowie Schitouren und Schifahren.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.